Parkanlagen

Das Projekt "Mehrgenerationenpark" in Goldenstedt ist dem Thema "Demographischer Wandel" geschuldet und ist ein wichtiger Bestandteil der generationenübergreifenden Kommunalpolitik. In mehren Workshops wurden die Schwerpunkte der Gestaltung erarbeitet. Dabei kristallisierten sich folgende Themen heraus, die sich in der Anlage wiederfinden:

Körperliche und geistige Aktivitäten: Das sog. Bewegungsband zieht sich durch die Parkanlage und bietet diverse Betätigungsfelder für alle Altersgruppen wie Streetball, Tischtennis, Boule, Schach sowie einen Spielbereich.

Natur erleben und erkennen: Gehölze aus der gemäßigten Klimazone aus unterschiedlichen Ländern / Kontinenten bilden einen schattenspendenden Rahmen. Heimische Obstgehölze sind als Streuobstwiese in den Park integriert. Staudenpflanzen in Kombination mit Trockenmauern bieten Nahrungs- und Lebensraum u. a. für Insekten.

Kultur und Kommunikation: Eine zentrale Bühne dient für Vorführungen und Veranstaltungen unterschiedlichster Art. Vor allem in den Sommermonaten finden hier an den Sonntagen Konzerte und Tanzaufführungen statt, die von der Bevölkerung und von den Bewohnern des Seniorenpflegeheims besucht werden. Organisiert werden diese Veranstaltungen vom „Goldenstedter Kulturkreis“.

Anlage eines Bürgerparks im Zentrum von Molbergen. Neben Spielflächen für alle Altersgruppen ist vor allem die Bühne im Uferbereich der vorhandenen Wasserfläche ein zentraler Treffpunkt, welcher u. a. für Veranstaltungen örtlicher Musikvereine und dem Schützenverein genutzt wird. Die angrenzende Freifläche mit Streetballfeld und Bolzplatz lässt sich einfach demontieren und wird für das Schützenfest genutzt.

Die ehemals trennende Wallanlage zwischen den beiden Flächen wurde in der Höhe reduziert. Großzügige Öffnungen mit Stützwänden sorgen für eine Verbindung der Areale und bietet interessante Blickbeziehungen.

Die Beleuchtung erfolgte in Zusammenarbeit mit dem Büro Oliver Christen Lichtplanung.

Sanierung und Umgestaltung einer Parkanlage im Zentrum von Bösel. Die ehemals stark verwilderte und in die Jahre gekommene Fläche im Bereich des zentralen Regenrückhaltebeckens wurde durch die Anlage von sog. Aktivitätslinsen enorm aufgewertet. Die bieten unterschiedliche Betätigungen für alle Altersgruppen, z. B. einen Spielbereich für Kleinkinder, Outdoorfitness, Boule, Seniorengeräte sowie eine große Kletterpyramide. Weiterhin wurde ein historischer Brunnen saniert und die Brücke komplett erneuert. Eine Plattform am Wasser sowie ein Bachlauf runden die Gesamtgestaltung ab. In Teilbereichen wurden Senken zur langsamen Versickerung des Niederschlagswassers und als temporäre Lebensräume angelegt. Die Parkanlage wird von der Bevölkerung intensiv genutzt; es werden mehrere Veranstaltungen, u. a. die EURO Musiktage in dem Park durchgeführt. Eine intelligente Beleuchtung des Büros OC-Lichtplanung ermöglicht die Nutzung in den Abenstunden.

Parkanlagen
Parkanlagen
Parkanlagen
Parkanlagen
Parkanlagen
Parkanlagen
Parkanlagen
Parkanlagen
Parkanlagen
Parkanlagen
Parkanlagen
Parkanlagen
Parkanlagen
Parkanlagen
Parkanlagen
Parkanlagen
Parkanlagen
Parkanlagen
Parkanlagen
Parkanlagen
Parkanlagen
Parkanlagen
Parkanlagen
Parkanlagen
Parkanlagen
Parkanlagen
Parkanlagen
Parkanlagen
Parkanlagen
Parkanlagen
Parkanlagen
Parkanlagen
Parkanlagen
Parkanlagen
Parkanlagen
Parkanlagen
Parkanlagen
Parkanlagen
Parkanlagen
Parkanlagen
Parkanlagen
Parkanlagen
Parkanlagen
Parkanlagen
Parkanlagen
Parkanlagen
Parkanlagen
Parkanlagen

KOLHOFF Landschaftsarchitekten
Matthias Kolhoff
Lattweg 22a
49377 Vechta

Stacks Image 15
Stacks Image 20
S
Anmeldung